Pretexting

Unter Pretexting versteht man eine Methodik des Social Engineerings, mit deren Hilfe für die Zielperson ein bestimmtes – allerdings nicht reales – Szenario erschaffen wird. Beim Pretexting – abgeleitet aus dem englischen Substantiv „pretext“ – Vorwand, Ausrede, Scheingrund, Deckmantel – schlüpft der Angreifer in eine andere Haut und nimmt eine falsche Identität an, um seine Zielperson hinters Licht zu führen und zu täuschen. Unterstützt durch gefälschte Ausweise, Wissen, spezielle Bekleidung, Körpersprache, Sprache etc. erzeugt der Pretexter für seine Zielperson eine vollkommene, aber für die Zielperson absolut glaubwürdige, Illusion, vergleichbar des Aufbaus Potemkinscher Dörfer.

(s. auch Elizitieren, Rapport, Set Up to Fail, CEO Fraud)

Pretexting
error: Alert: Content is protected !!